Stolzes Werk unseres Vereins ist unsere 19 m² große H0 (Gleichstrom/DC) Anlage. Die Hauptanlage umfasst in etwa 20 verschiedene Züge. Unsere Bahnhöfe und die Landschaft sind einigen Originalen (auch lokalen) Umgebungen und Bauwerken nachempfunden. Werfen Sie doch einfach einen Blick in unsere Galerie! Dort finden Sie einige Impressionen und Videos unserer Anlage!

______________________________________________________________________________

Der Aufbau unserer Anlage:

Bahnhof Jossa (1)

Durchgangsbahnhof der 2-gleisigen Hauptstrecke und Ausgangsbahnhof der eingleisigen Nebenbahn über den Bahnhof Ebertsberg zum Endbahnhof Bad Ems. Der Bahnhof wurde dem Originalbahnhof Jossa an der Nord-Süd-Strecke zwischen Würzburg und Fulda nachempfunden.


Bahnbetriebswerk Jossa (2)

Dient zur Wartung der Lokomotiven der Nebenbahn und der Vorspann- bzw Schiebelokomotiven, die für besonders schwere Züge auf der Hauptbahn nötig sind (ein BW dieser Größe existiert im Originalbahnhof Jossa nicht, war aber zur Unterbringung unserer Lokomotiven unverzichtbar).


Fachwerkbrücke, obere Hauptstrecke, Abzweig Nebenbahn (3)

Maßstäblicher Nachbau (aus Messingprofilen) der Lechbrücke in Augsburg-Hochzoll, die vor kurzem durch einen Neubau ersetzt wurde (Originalspannweite 91 m, in H0 100 cm). Nach der Brücke zweigt rechts die Nebenbahn nach Bad Ems ab.


Untere Hauptstrecke (4)

Über die untere (elektrifizierte) Hauptstrecke werden sämtliche Züge, die durch Jossa fahren, zum Schattenbahnhof und wieder zurück nach Jossa geführt.


Dorf Ebertsberg (5)

Hier wurden überwiegend Bauernhöfe aus der mittleren Oberpfalz in H0 maßstäblich nachgebaut, da im Programm der Zubehörhersteller zuwenig Bauernhofmodelle zu finden waren, die uns gefielen.


Bahnhof Ebertsberg (6)

Durchgangs- und Verzweigungsbahnhof (zum Nebenbahn-Schattenbahnhof) der Nebenbahn von Jossa nach Bad Ems. Der Name Ebertsberg wurde zur Erinnerung an unseren verstorbenen Vereinskollegen Gottfried Ebert gewählt, der die Modellbahn maßgeblich geplant und mitgebaut hat.


Kopfbahnhof und Stadt Bad Ems (7)

Endbahnhof der Nebenbahn von Jossa. Beim Bahnhof wird ein fiktiver Kurort nachgebildet. Der Name Bad Ems wurde gewählt, weil er der Abkürzung unseres Vereinsnamens entspricht.


Taubenberg (8)

Ausflugsziel von Bad Ems und Umgebung (Taubenberg Aussichtsturm).


Hauptbahn

Die in beiden Richtungen von Jossa 1 ausgehenden Hauptstrecken werden unter dem Ausflugsberg 8 zusammengeführt und laufen als untere Hauptstrecke 4 von und zu den beiden Hauptbahn-Schattenbahnhöfen, die unter dem Bahnhof Ebertsberg 6 liegen.


Nebenbahn

Die von Jossa 1 ausgehende Nebenbahn wird auf dem Hauptbahngleis über die Brücke 3 geführt und zweigt danach in Richtung Ebertsberg 6 ins Tunnel ab. Unter dem Dorf 5 verfügt die Nebenbahn über einen eigenen Schattenbahnhof, der auch einen von der Hauptbahn unabhängigen Inselbetrieb der Nebenbahn mit ca. 5 Zuggarnituren ermöglicht.


Schattenbahnhöfe

Unsere Anlage verfügt über 4 Schattenbahnhöfe mit insgesamt 22 Abstellgleisen. Zwei Schattenbahnhöfe liegen im Verlauf der Hauptbahnstrecke unter dem Bhf. Ebertsberg 6, ein weiterer Hauptbahn-Schattenbahnhof liegt unter dem Bhf. Jossa 1 (ermöglicht die Umgehung von Jossa), der Nebenbahn-Schattenbahnhof liegt unter dem Dorf 5.


Anlagensteuerung

Unsere hier vorgestellte Modellbahn wird analog im H0-2L-Gleichstromsystem betrieben. Die Steuerung erfolgt über 5 Gleisbildstellwerke (3 für die Hauptbahn, 2 für die Nebenbahn). Neben wenigen vereinseigenen Fahrzeugen verkehren überwiegend Züge unserer Vereinsmitglieder aus dem Programm sämtlicher H0-Fahrzeughersteller, die 2L-Gleichstromfahrzeuge produzieren.


Wenn auch Sie Ihren Zug mal auf unserer Modellbahn fahren sehen wollen, würden wir uns freuen, wenn Sie uns an einem unserer Vereinsabende (freitags 17:00 bis 20:00) besuchen.





Zahlenangaben:

Im Aufbau seit 1985

Abmessungen: 5,3 x 5,4 x 6,6 m, ca. 19 m2

Ca. 260 m Gleis

90 Weichen

29 Signale

Ca. 400 Bäume (eigene Herstellung)

Ca. 20 Zuggarnituren